Theaterzirkus Dresden: „Sie könnten fliegen“

Datum/Zeit
15.04.2018
16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Restaurant "Hornoer Krug"

Kategorien


Nehmen wir mal an, er würde noch leben. Wie ist es dem alten Till dann ergangen in den letzten Jahren seines Gauklerlebens? Wie geht es ihm jetzt?

Die Geschichte beginnt mit einem alternden Schauspieler, der in der Garderobe vergessen wurde und der über sein tristes Gauklerdasein in der heutigen Zeit nachdenkt. Damals sei er auf Marktplätzen umjubelt worden, nun sitzt er als Narr an einem Theater fest und erfreut die Leute mit seinen Spielen auf dem Seil. Doch ein junger Student, oder ist es doch eine Studentin, bemerkt, dass Till nicht mit Echtheit die Leute gewinnt, sondern mit alten Tricks. Till fühlt sich in seiner Ehre angegriffen und schwingt sich auf, noch einmal völlig neue Wege zu gehen. Er fängt an, zu trainieren, denn er hat sich vorgenommen, eines Tages vielleicht sogar das Seil gänzlich zu verlassen und zu fliegen. Ein Ziel, eine Vision, eine Hoffnung? Wer weiß…

Till Eulenspiegel – Tom Quaas
Carlo/Carla – Cordula Hanns
Musikus – Paul Hoorn

Regie: Renat Saffiulin
Bühne: Tilo Schiemenz

(c) für alle Fotos: Theaterzirkus Dresden | Tom Quaas

Kartenbestellung

Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung derzeit nicht mehr möglich. Verfügbare Karten erfragen Sie bitte in den unter "Tickets" angezeigten Vorverkaufsstellen.